Extrakosten mit Hürzeler Bike Holidays

Die Ferien mit Hürzeler Bike Holidays haben mir sehr gefallen. Jedoch sollte man sich bewusst sein, dass noch ein paar Extrakosten während der Woche anfallen. Hürzeler verlangt für jeden Service ein paar Euro extra. Hier eine Auflistung, was man unbedingt einkalkulieren sollte:

Rennradmiete:
Die Räder bei Hürzeler sind in einem hervorragenden Zustand. Kleinere Reparaturen (auch am eigenen Rad) werden gratis ausgeführt. Gratulation! 
Kosten für 9 Tage: ca. 130€

Verpflegung:
Einen Lunch bekommt man gestellt. Jedoch besteht dieser nur aus dem immer gleichen Käsesandwich, 2 Feigen und einer (1) Frucht. Unterwegs kehrt man pro Tour 2 Mal ein. Natürlich in Restaurants, welche pro Jahr 250€ für eine Hürzeler Empfehlung bezahlen.
Kosten: ca 5-10€ pro Tag

Auf ein paar Touren ist auch der Hürzeler Tourbus an einem bestimmten Standort. Auch dort muss man pro Getränk oder Riegel 1€ bezahlen! Eigentlich könnte man auch in Supermärkte gehen. Dann könnte sich Hürzeler das Benzin sparen und die Teilnehmer könnten die Verpflegung billiger einkaufen.

Rad Touren:
Geführte Touren kosten extra! 10€ pro Tour, oder 8€ wenn man ein 5 Tourenpackage kauft.

Zum Vergleich:
Bei Eitzinger Sports ist im Grundpreis alles inbegriffen. Den Lunch stellt man sich selber an einem reichhaltigen Buffet zusammen. Die Touren sind inbegriffen und auf jeder Tour wartet immer wieder der Tourbus und versorgt einen gratis mit Getränken.

Es gibt 1 Kommentar für diesen Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *