Rennrad Tour Zürich – Pragelpass – Sattel – Zürich

Ich bin wieder im Training. Nach den beiden ungesunden Wochen mit Arbeit und Food Delivery habe ich mich heute entschlossen über den Pragelpass zu fahren. Irgendwie habe ich vergessen wie steil der ist. Am Pass unten hatte ich einen 30km Schnitt und merkte plötzlich wie die pragelBeine schwer wurden. Der Klöntalersee mit seinem wunderschönen blau hat mich dann darüber hinweg getröstet. Langsam aber stetig fuhr ich dann dem Pass entgegen und ass dann knapp unterhalb der Passhöhe auf der Muotathalerseite eine Gerstensuppe. Das gab Energie. Auf der Abfahrt nach Muotathal bin ich dann in ein Gewitter geraten und war nass bis aufs Fudi. Das Tal hinunter trockneten die Kleider beim Gegenwind aber sofort und ich kam schon bald in Schwyz an. Danach fuhr ich über den Sattel. Was heisst fuhr, es war mehr Radquer. Da der Belag erneuert wird, musste ich zweimal absteigen und das Velo ca. 500m neben der Strasse entlang schieben. Dafür hatte es keine Autos. In Samstagern nahm ich dann die Route am Kamm des Albis entlang bis Horgen. Dort dann am See, bis ich wieder in Zürich war. Am Schluss zeigte mein Tacho 170km an und ich bin jetzt völlig k.o.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *