Rennrad Tour Ibergeregg an einem Traumtag

Am Sonntag morgen fuhren wir früh los in Richtung Ibergeregg. Wir hatten wirklich den Traumtag erwischt. Wolkenloser Himmel, wenig Verkehr und angenehme Temperaturen. Ich war noch ziemlich müde vom Furka und Nufenen am Tag zuvor und brauchte bis Zug um die Beine wieder auf Trab zu bringen. Auch an der Ibergeregg hielt ich mich zurück und schoss unterwegs ein paar Föteli. Bei der Abfahrt merkte ich wie gut das Cannondale auf der Strasse liegt. Kurven fahren machte richtig Spass. Danach gab’s meistens Gegenwind. Dennoch beschlossen wir in Biberbrugg über den Raten und Albispass nach Hause zu fahren. Der Umweg war es wert, man hatte auch vom Raten eine wunderbare Aussicht.

Zuhause angekommen waren wir fix und foxi. Den Tag liessen wir dann am See ausklingen. Für einmal ohne Neo und Goggles. Surfershorts und ein kühles Bier reichten völlig aus.

ibergeregg
   


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *