Warum rasieren sich Rennradfahrer die Beine?

Die heutige Frage im rennradblog.ch Adventskalender beschäftigt sich mit eine Rennradfahrer Mysterium.

Warum rasieren sich eigentlich die Rennradfahrer die Beine?

dezember_02

Die Verfasser der besten Antworten (Kommentare) erhalten übrigens ein original Lance Armstrong Wrist-Band. Hier schon einmal meine Vorschläge:

  • Weil bei Stürzen keine Verbrennungen enstehen.
  • Weil es besser aussieht, wenn der Schweiss über die Muskeln perlt.
  • Weil Rennradfahrer eine feminine Ader haben (sonst würden sie wohl nicht 6 Stunden am Stück auf einem harten Sattel sitzen)?
Es gibt 8 Kommentare für diesen Artikel
  1. Martin at 09:51

    – Weil sich Fliegen sonst in den Haaren verfangen und es mit Schweiß dann sehr schön juckt.
    – Weil die evtl. entstehenden Wunden ohne Haare einfacher und schneller zu versorgen sind.
    – Weil es einfach besser aussieht und es „alle“ machen.

  2. David at 10:00

    Dies liegt natürlich an mehreren Punkten:
    – Fliegen & Mücken sollen sich nicht darin verfangen
    – Wunden lassen sich besser vorsorgen

    Doch der Hauptgrund ist folgender:

    Profi-Fahrradfahrer müssen ihre Beine oft massieren (lassen). Eine Bein (Waden, etc.) Massage mit Haaren ist mehr als unangenehm. Aus diesem Hauptgrund rasieren sich Fahrradfahrer die Beine.

    Beste Grüße!

    Ach ja: Natürlich rasieren sich viele sicherlich auch die Beine weil es einfach jeder macht, ohne den genauen Grund zu kennen 😉

  3. Thomas Ziegler at 10:43

    Sehr gute Umfrage!

    weil sich die Sonnencreme besser auf den Beinen verteilen lässt und besser einzieht.

    weil der Muskel rassiert besser aussieht

    weil es sich gut anfühlt wenn der Wind über ein rassiertes Bein zischt

  4. Diego at 10:47

    Weil sonst weibliche Zuschauerinnen reihenweise in Ohnmacht fallen würden, bei der Sicht solch prachtvoller Männerbeine.

  5. stega at 17:16

    schonmal versucht Kettenschmiere von der behaarten Wade zu schrubben? Da übersteht man lieber ne Runde Epilieren und hat dann wochenlang glatte Haut zum leichten Wegschrubben 😉

    Außerdem sieht man so den Astralunterschenkel/-oberschenkel und die sich abzeichnenden Muskeln besser.

    Dann natürlich das Gefühl – Fahrtwind direkt an den Beinen entlang streichend…. und wenns einen doch mal hinhaut bessere Wundversorgung möglich.

    Und last but not least spart man auf 100km vllt 0,002sec 😛

  6. valerieWoW at 17:17

    Liebe Männer, seid doch einfach ehrlich! Radfahrer sind einfach eitel und rasierte Beine sehen einfach vieeeel besser als, als behaarte;-) Die anderen Gründe sind doch nur Vorwände…
    Ich finds jedenfalls gut, dass Ihr das macht:-)

  7. Christof at 23:57

    Vielen Dank für die vielen Beiträge. Hauptsache ist natürlich, dass den Frauen dies gefällt, sie reihenweise in Ohnmacht fallen und wir danach die Massage kriegen. Nebenbei haben wir dank der Aerodynamik noch etliche Sekunden gespart:-)