Rennrad Ferien – was unbedingt mit muss: die Packliste

Packliste Rennradblog.chSchon bald gehe auch ich wieder ins Trainingslager. Wir werden uns in Cambrils, an der wunderschönen Costa Dorada, die Frühform holen. Natürlich ist das auch jedes Mal eine Materialschlacht. Was nehme ich jetzt mit und wie warm wird das Wetter dort? Mittlerweile habe ich eine schöne Liste zusammen, die aufzeigt, was man so alles einpacken sollte und welche Sachen, man doch bereits im Vorfeld erledigen kann.

Vorbereitungen:

  • Rennradvignette kaufen: zumindest in der Schweiz ist man damit schon einmal versichert
  • Beine rasieren 🙂
  • 300 Vorbereitungskilometer: man sollte schon ein paar Mal im Sattel gesessen haben, bevor es los geht. Sonst kann man dann nach 2 Tagen nicht mehr sitzen.

Mitnehmen Rennrad:

  • Rennrad, wenn Du keines mieten möchtest
  • Rennradkoffer: für alle die mit dem Flugzeug und dem eigenen Rennrad verreisen
  • Werkzeugset: damit man das Rennrad nach dem Flug auch wieder zusammen setzen kann.
  • Bidons (2)
  • Rennradtrikots (2): dann kann man immer eines waschen und eines trocknen lassen.
  • Rennradhosen (2)
  • Rennradschuhe
  • Rennradsocken (2)
  • Rennradhandschuhe
  • Windstopper (Jacke und/oder Gilet)
  • Handschuhe
  • Regenschutz
  • Schuhüberzug
  • Helm
  • Brille mit 2 Gläsern: schönes und schlechtes Wetter
  • Flickzeugtäschli (Patronen, Schlauch etc.)
  • Sonnencreme
  • Sitzcreme
  • Saltstick: damit die Muskeln während der Tour locker bleiben.
  • Verbandszeugs: wenn man mal fällt, was wir ja nicht hoffen wollen.
  • Joggingschuhe, -Hose und -Shirt für alle, die nach dem Rennrad noch nicht genug haben.
  • Pulsuhr und Pulsgurt
  • Rennradcomputer

Mitnehmen Erholung:

  • Dulix oder andere Muskelcreme
  • Badehosen für den Whirlpool
  • Badetuch für den Strand
  • Trainingsanzug für das bequeme Relaxen
  • Kompressionsstrümpfe
  • Buch
  • iPod
  • iPhone um regelmässig den Blog abzudaten:-)
  • Playstation oder andere Gamekonsolen

Mitnehmen sonst:

Neben den allegemeinen Ersatzkleider und Toilettensachen, würde ich insbesondere folgende Sachen empfehlen

  • Faserpelz: Dann kan man am Abend noch gemütlich draussen sitzen ohne zu frieren
  • Digicam: Für die schönen Bilder während der Tour.
  • Kleine Plastiksäckchen, um während der Touren die Kamera etc. wasserdicht zu verpacken.

Die Packliste gibt hier auch als Download

Es gibt 5 Kommentare für diesen Artikel
  1. Christof at 09:40

    stimmt die pulsuhr habe ich vergessen. also ab damit auf die liste.

  2. Doro at 16:45

    Wann fährst du denn? Wer weiss, vielleicht trifft man sich ja…
    Strandtuch scheint mir reichlich optimistisch, kann man sich dort auch ausleihen. Werde auf jeden Fall Schirm, Wollpulli, warme Jacke, Stirnband/Mütze und evtl. Handschuhe für den Strandspaziergang mit einpacken (Erfahrungswerte für Anfang April).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *