Trilenker montiert

Diese Woche habe ich meinen Triathlon Lenkeraufsatz bekommen und montiert. Ich habe mich für den Profile Design T1 Viper entschieden, da dieser nicht zu flach und vom Gewicht her auch ganz akzeptabel ist. Die erste kleine Ausfahrt habe ich nun dazu benutzt eine angenehme Sitzposition einzustellen. Dennoch werde ich noch viel fahren müssen, da auch die Belastung ganz anders ist. Neue Muskeln müssen noch aufgebaut werden, damit ich im Juli dann 6 Stunden darauf „liegen“ und fliegen kann. Wie ein Batmobil sieht mein Rennrad nun nicht gerade aus, aber der Lenker beeinträchtigt den Look and Feel nicht so stark, wie ich ursprünglich gedacht habe.

Es gibt 5 Kommentare für diesen Artikel
  1. christian at 11:36

    Habe bei mir etwas Gewebeband – oder wie man es auch immer nennt – an den Stellen wo man greift umwickelt, sieht nicht hübsch aus, macht die Sache aber griffiger.

  2. Aaron at 11:38

    Ich habe meinen Lenker auch vor ein paar Tagen montiert. Ist schon nicht gerade der Hammer – optisch gesehen. Und am Berg die kann ich den Oberlenker auch kaum mehr brauchen. Kannst du in der Oberlenkerposition noch fahren?

  3. Christof at 11:46

    ich halte mich fast nie am querlenker fest. meist oberhalb der bremsen. finde ich bequemer. von dem her ist es für mich nicht so schlimm.

  4. Mindz at 02:02

    Wieso hast du dich für den T1 und nicht für den T3 oder T2 entschieden?

  5. Christof at 11:39

    ich wollte den trilenker in allen bereichen konfigurieren können (länge, position der pads, etc.). ich habe kein trirad, darum war mir besonders wichtig eine gute und bequeme position zu finden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *