Nike+: Motivator für das Wintertraining.

Der Herbst ist da und es bleiben nur noch wenige Rennrad Wochen im 2010. Entsprechend habe ich mich schon einmal auf das Wintertraining eingestimmt – neue Laufschuhe mussten her.

Also ging ich in den Bernhart Laufshop nach Zürich Oerlikon. Diesen auf den ersten Blick unscheinbaren Laufshop kann ich sehr empfehlen. Die Beratung ist professionell und man nimmt sich richtig Zeit den passenden Schuh zu finden.

Nike Plus System

Ich probierte diverse Modelle von Asics bis Saucony. 2 Schuhe von Nike und New Balance waren richtig bequem und passten perfekt auf meine Füsse. Da ich bei den Schuhen gerne abwechsle, kaufte ich gleich beide. Beim Nike Modell gab es zudem noch ein Gadget: das Nike+ System. Bei diesem legt man einen Chip in die angebrachte Vorrichtung unter der Sohle des linken Schuhs. Dieser Chip ermittelt mit ausgeklügelter Sensorik die Laufzeit und Distanz. Die Informationen werden an den iPod oder das iPhone weitergeleitet, welches man beim Joggen dabei hat.

Die vom Nike+ System ermittelten Daten sind sehr zuverlässig und genau. Zudem muss man beim Joggingstart nicht warten, bis ein allfälliges GPS System die Position ermittelt hat. Eine Stimme hält einen über Distanz und Zeit auf dem Laufenden – natürlich nur wenn man möchte. Nach dem Training können die Resultate auf der Nike Running Website hochgeladen werden. Nike hat dafür ein eigenes Community Portal entwickelt, wo die Benutzer sich gegenseitig herausfordern, vernetzen und einen eigenen Avatar gestalten können.

Dann werde ich dann mal ein wenig Gas geben. Mir fehlen noch ganze 43km bis zum nächsten Level.

Es gibt 1 Kommentar für diesen Artikel
  1. Maddin at 20:02

    Von dem Nike Chip hatte ich auch schon mal gehört. Vielleicht kannst Du ja in Kürze mal ein paar Erfahrungen mitteilen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *