Bastel Dir den Ötztaler: Mentale Vorbereitung ist alles

Draussen schneit es und kalt ist nur der Vorname der eisigen Temperaturen. Trotzdem bereiten wir uns hinsichtlich der Team Alpecin Bewerbung schon auf den Ötztaler vor. Das Profil der Strecke soll verinnerlicht werden. Denn derjenige, der weiss, wie lange es noch hoch oder hinunter geht, bzw. welcher Berg noch ansteht, der kann sich auch darauf einstellen und durchhalten.

Dabei hilft uns der brandneue Ötztaler Bastelbogen, der vom Team Ötztal International eigens dafür kreiert wurde. Den Bastelbogen kann man überall aufstellen, sei es im Wohnzimmer, Schlafzimmer, Fahrradkeller oder im Büro. Der Ötztaler Bastelbogen kann auch als Dekoration für Geschenke oder als Weihnachtsnest gebraucht werden. Er macht immer einen guten Eindruck.

Natürlich wollen wir Euch den Bastelbogen nicht vorenthalten. Einfach hier klicken und downloaden. Das Basteln des Bogens sollte selbsterklärend sein. An den Fotos erkennt ihr, wie das Resultat in etwa aussehen sollte. Zudem geben sie ein paar Ideen, wo man den Miniötz aufstellen kann.

Jetzt bleibt nur noch zu sagen: Viel Spass beim Adventsbasteln und vielen Dank für Eure Unterstützung bei der Bewerbung für das Team Alpecin.Link zur offiziellen Team Alpecin Bewerbungsseite auf rennradblog.ch

Es gibt 2 Kommentare für diesen Artikel
  1. bbbaschtl at 16:12

    Nette Idee. 🙂
    Aber was sind das für Energieriegel, mit denen Dein „Ötztaler-Nest“ gefüllt ist? 😉

  2. Christof at 16:42

    Das sind Powerherzen aus Schweizer Milchschokolade. Hergestellt mit Milch von garantiert Clenbuterol freien Kühen. Die haben quasi das Cancellara Gütesiegel. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *