Rennrad Winterausrüstung

WinterausrüstungHeute war die erste Ausfahrt im 2011. Das Thermometer zeigte über 0 Grad an, also nichts wie los. Einmal locker rund um den Zürich See. Bei tiefen Temperaturen ist es wichtig, sich gut einzupacken. Die Liste, was ich heute alles trug, ist ziemlich beeindruckend.

  • Hosen: Assos Airblock Tights LL
  • Unterleibchen: Kurzarm Shirt von Odlo
  • Shirt: Nalini kurzarm Trikot
  • Jersey: Rapha Longssleeve Jersey
  • Jacke: Rapha Winter Jersey
  • Halstuch: Rapha Winter Collar
  • Socken: Salomon Skisocken:-)
  • Schuhe: Sidi Zephyr
  • Schuhüberzug: Windstopper
  • Kappe: Assos
  • Helm: Uvex
  • Brille: Uvex
  • Handschuhe: Asics Jogging Handschuhe
  • Bidon: heisser Tee

Die vielen Sachen hielten mich während den gut 2 Stunden richtig warm. Vor allem weiss ich jetzt auch, dass der Rapha Winter Jersey nicht nur beim Joggen, sondern auch auf dem Rennrad richtig warm gibt. Nächstes Wochenende soll wieder trocken sein. Wiederholung also durchaus möglich.

Es gibt 6 Kommentare für diesen Artikel
  1. Maddin at 08:48

    Ja, im Winter wird die Ausrüstungsliste manchmal länger als die Routenbeschreibung. 😉

  2. Marc at 10:06

    Wir könnten als Werbetafel dienen … 3 Stunden mit Assos Airblock Tights LL, Assos Jacke, Assos Hose, Dry X-light shirt, Shimano Schuhen, Assos Ueberschuhen, Odlo Halstuch, Giro Helm, Oakley Brille, Assos Handschuhen und Sponsor Getränken unterwegs. Weiterhin viel Motivation! Sportliche Grüsse, Marc

  3. Steve at 18:22

    Freut mich, dass schon eine erste Rennrad-Runde bei Euch möglich war.

    Bei uns (Nord-Württemberg) wäre es am Samstag gegangen, aber da hat es bei mir zeitlich nicht geklappt.

    Mal sehen wie sich das Jahr entwickelt. Es ist ja noch jung 🙂

  4. Steve at 18:24

    Mal ne Frage: wie ist es eigentlich möglich, dass hier beim Kommentar ein Avatar zu sehen ist?

  5. Christof at 19:37

    @Marc: Tatsächlich sind wir langsam fahrende Litfasssäulen. Obwohl auf den Rennrad Kleidern ist das Logo bisweilen nicht sehr prominent. Happy Training und bis bald!

    @Steve: es gibt eine Website namens gravatar.com. Dort kannst Du Deine Email Adresse mit Bild hinterlegen. Immer wenn Du an einem Ort kommentierst und diese Email Adresse angibst, erscheint Dein Bild. Natürlich nur, wenn die Websitevorlage auch auf gravatar.com referenziert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *