Ötztaler Auslosungspech mit Murmeltier Alternative

Ötztaler RadmarathonDer Ötztaler scheint dieses Jahr ohne das Team Ötztal International stattzufinden. Nach der Team Alpecin Absage, war uns auch in der offiziellen Auslosung das Glück nicht hold. So kann mal wohl sagen, „ausser Spesen nichts gewesen“. Timmelsjoch und Kühtai werden wohl bis auf Weiteres auf uns warten müssen. Bevor wir hier aber zu lamentieren beginnen und den Titel Ötztaler Dramaqueens bekommen, sind wir auf eine sehr gute Alternative gestossen. Der Termin ist wenig früher in der Saison, die Höhenmeter und Gipfel aber mindestens genau so reizvoll: La Marmotte.

La Marmotte führt über 174km in den französischen Alpen. Die Pässe kennt jeder aus der Tour de France: Col du Glandon, Col du Télégraphe und Col du Galibier. Zum Schluss geht es noch zur berüchtigten Alp d’Huez hoch. La MarmotteIn Sachen Prestige steht la Marmotte also dem Ötz in nichts nach. Das Gute daran: es gibt keine Verlosung und man kann sich auch noch am Vorabend anmelden.

La Marmotte heisst übersetzt das Murmeltier. Aber keine Angst, man darf auch mit rasierten Beinen die 4 Pässe fahren. Alle Finisher werden angesichts der vielen Höhenmeter und Steigungsprozente nach Erreichen des Ziel wohl gut schlafen. Und wem dieses Jedermann Rennen besonders gefallen hat, für den heisst es dann vielleicht: und jährlich grüsst das Murmeltier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *