Für kurze Schauer und kühle Passabfahrten – die Assos ClimaJet

Assos ClimaJetMeine neue Jacke für die herbstlichen Rennrad Touren ist da. Nach einer längeren Evaluation, habe ich mich für die Assos ClimaJet entschieden. Ausschlaggebend war das kleine Packmass und die vielseitige Verwendung. Die Assos ClimaJet kann ich nicht nur bei kurzen Schauern einsetzen, sondern sie auch für die kühlen Pass Abfahrten und die erste Stunde bei Touren am frühen Morgen brauchen.

Ich bin mir bewusst, dass die AssosClima Jet bei lang anhaltenden Schauern irgendwann durchlässt. Aber ehrlich, bei diesen Schauern gehe ich auch nicht fahren, sondern suche einen Unterstand, eine Beiz, oder bleibe gleich zu Hause.

Zeit zum Testen habe ich im August ausgibig. Am Samstag möchte ich auf die Schwägalp. Bei den aktuellen Wetteraussichten, könnte die Asso ClimaJet durchaus schon zum Einsatz kommen. Ausserdem gibt es diesen Monat noch das Alpenbrevet und den Alpen Challenge. Bei einigermassen schönem Wetter, werde ich an diesen Events sicherlich teilnehmen.

Es gibt 1 Kommentar für diesen Artikel
  1. Scale-Stefan at 21:44

    oh das ist ja mal ne gute alternative zu meiner löffler regenjacke. sowas hab ich bisher noch gesucht, war nur zu faul mal ein wenig zu schauen. da werd ich mich jetzt hier bei uns doch mal schlau machen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *