Cervo Rosso – eine neue Trendmarke bei der Rennrad Bekleidung

Cervo Rosso LogoVerschiedene Leser von rennradblog.ch haben mich auf die neue Marke Cervo Rosso aufmerksam gemacht. Da ich immer auf der Suche nach dem perfekten Trikot und anderen trendigen Rennrad Bekleidungsstücken bin, ist dies Grund genug, Cervo Rosso einmal genauer unter die Lupe zu nehmen.

„Born and bred in Switzerland“ – das steht für Qualität und Leidenschaft. Endlich gibt es neben Assos eine weitere Schweizer Edelmarke. Diese kommt erst noch viel trendiger daher. Cervo Rosso will die besten Materialen mit dem schönsten Design verbinden. Die Produkte werden dabei von professionellen Fahrern getestet. Für die Gestaltung werden Personen ins Boot geholt, welche die Leidenschaft für den Radsport teilen. Diese findet Cervo Rosso, wen wundert’s, oftmals in Italien. Der Internet Auftritt ist sehr ansprechend. Einfach, übersichtlich mit grossen Moodimages. Das Internet ist auch der Hauptvertriebskanal von Cervo Rosso.

Ähnlich wie Rapha bietet Cervo Rosso Urban Cycling Produkte an. Das Sortiment ist noch nicht so umfassend wie bei Rapha. Die Marke ist aber auch noch sehr jung. Ein Produkt gefällt mir hier besonders: der Cervo Rosso Street Belt. Ein cooles Accessoire, das nicht jeder hat.

Cervo Rosso Rennrad HosenAlle Rennrad Fahrer, die von den Cervo Rosso Produkten begeistert sind, können sich für das Cervo Rosso Test Team einschreiben. Einzige Voraussetzung ist der Kauf eines Produkt Bundels und das Tragen, wenn man im Team ausfährt. Das Bundel enthält ein Trikot, eine Hose, Socken, eine Retrokappe und einen Feedbag. Als Gegenleistung erhält jedes Mitglied Vergünstigungen auf den Produkten und wird immer wieder zu verschiedenen Ausfahrten und Events eingeladen. Das Test Team besteht aus Fahrern rund um den Globus.

Mir gefallen die Marke und Produkte von Cervo Rosso sehr gut. Die Produkte verkörpern Rennrad Tradition und Leidenschaft, sehen aber dennoch modern und zeitgemäss aus. Cervo Rosso springt nicht einfach auf den Retrozug auf, sondern entwickelt eigene Ideen. Als Schweizer habe ich zudem auch am Ursprung der Marke Freude und das National Pride Trikot im Auge. Damit kann man Flagge zeigen, ohne gleich das Schweizerkreuz in Grossformat spazieren zu fahren. Ausserdem würde das rot-schwarz perfekt zu meinem Rennrad passen. Jetzt heisst es, den Winter gut trainieren. Dann bin ich im Frühjahr mit dem Cervo Rosso Trikot definitiv der Platzhirsch.

Bildquelle: cervorosso.com

Es gibt 2 Kommentare für diesen Artikel
  1. Pascal at 21:17

    Hallo, wie sind deine Erfahrungen mit dem Cervo Rosso Trikot? Bist du zufrieden, Qualität OK? Würdest du die Marke weiterempfehlen?

    Bin mir am überlegen das Trikot Bundle zu kaufen.

    Gruss Pascal

  2. Christof at 07:35

    Meine Erfahrungen sind super. Ich trage die Cervo Rosso Produkte sehr viel. Auch an der Hose wirst Du viel Freude haben. Die Polsterung sitzt perfekt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *