Gänsehaut für die kalten Wintertage

Draussen schneit es und ein kalter Wind bläst. Es ist Winterpause. Dennoch kommt manchmal das Bedürfnis nach Rennrad Gänsehaut und Emotionen. Dafür sind Rennradfilme geradezu ideal. Ausserdem bringen sie viel Motivation fürs Wintertraining und wecken auch bei garstigem Wetter bereits die Vorfreude auf die nächste Saison. Es gibt ein paar Klassiker, die jeder begeisterte Rennrad Fahrer gesehen haben sollte:

Höllentour
Der Film begleitet Erik Zabel und Rolf Aldag bei der Tour de France. Wunderbar verfilmt von Pepe Danquart. Der Kult Film!
YouTube Preview Image

Road to Roubaix
Der Mythos vom härtesten Eintagesrennen der Welt lebt! Für einmal ganz nah und doch unfassbar.
YouTube Preview Image

The Road Uphill
Dieser Film hat heute Premiere (17. Dezember 2011). Die Brüder Schleck an der Tour de France 2011.
YouTube Preview Image

Natürlich gibt es noch viele weitere Dokumentarfilme über die härtesten Jungs der Welt bei den härtesten Rennen der Welt. Welches ist Dein Lieblingsfilm? Ich würde mich über viele Tipps freuen und wohl meine Videosammlung entsprechend erweitern.

Es gibt 7 Kommentare für diesen Artikel
  1. Christof at 09:46

    @bergfahrrad: er hat heute in luxemburg premiere und kommt dort dann auch in die kinos. ziemlich sicher kann man ihn auch schon bald bei amazon als dvd kaufen. wann genau das ist, weiss ich leider auch nicht.

  2. christian at 10:23

    Chasing Legends! Meiner Meinung nach Höllentour in akuell halt vor allen Dingen in Bezug auf die Bilder. Wenn du ihn nicht hast sag mal bescheid, schlummert bei mir…

  3. Dominik Allemann at 11:54

    ohne kohl: dieser film ist teil meiner all-time-top 20. genauso wichtig wie irgendwelche grossen movie-klassiker. ich nehm den mindestens einmal jährlich zur brust. grossartig.

    auch sehr empfehlenswert dabei: der soundtrack von till brönner.

  4. Christof at 13:28

    @ als trompeter und rennradfahrer ist höllentour wie weihnachten und ostern gleichzeitig!

  5. Martin at 18:18

    Ich könnte noch Overcoming (www.imdb.com/title/tt0465556/), die Team CSC Dokumentation aus dem Jahre 2005, empfehlen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *