Prosit Neujahr! Saisonplanung steht an

Kalender 2012

Neues Jahr, neues Glück, oder besser, auf geht’s zum grandiosen Rennrad Jahr 2012. Auch heuer will ich wieder einige Rennrad Touren, Triathlons und andere Wettkämpfe bestreiten. Die Form kommt Anfangs Saison mit ein paar Läufen. Überhaupt soll das Lauftraining bis zum Sommerzeitwechsel ein wenig intensiver betrieben werden, als letzte Saison. Die Weihnachtspfunde und etwas Mehr müssen dringend von den Rippen. Der Bremgarten Lauf und der GP Bern stehen darum wieder auf dem Programm.

Natürlich darf auch ein Rennrad Trainingslager nicht fehlen. Dazu bald mehr. Für die Destination haben wir uns noch nicht entschieden. Im Juni werde ich dann als erstes richtiges Rennen den Halfironman Rapperswil angehen. Hoffentlich dieses Jahr ein wenig geschmeidiger und mit keinen Krämpfen auf den ersten Metern der Laufstrecke.

Die Rennradsaison werde ich für einmal etwas anders zu gestalten versuchen. Nicht immer die üblichen Verdächtigen sollen auf dem Programm stehen. Da die Zürimetzgete jetzt im August stattfindet, ist dieses Volksrennen auf jeden Fall ein heisser Kandidat. Aber auch die Appenzeller Rundfahrt oder einmal Rund um Köln warten auf die Aufnahme in meinem Palmares. Das Gleiche gilt für die Lac de Gruyere Tour im Herbst. Diese soll wunderschön zu fahren sein. Ausserdem gibt es noch viele Orte zu entdecken (Vorarlberg, Dolomiten) und Legenden zu bezwingen (Galibier, Col du Telegraph, Alp d’Huez, La Marmotte). Warum nicht einmal ein Auto mieten und zum Arlberg Giro fahren? Oder mit etwas Glück sogar einen Startplatz beim Ötztaler ergattern? Dies auch ohne Team Alpecin. Angesagt wäre ausserdem auch ein Cervo Rosso oder Rapha Gentlemans Ride in oder rund um Zürich.

Das neue Jahr ist bereits wieder voller Ideen. Ich freue mich schon jetzt auf die vielen Rennrad Momente. Wer mich bei den Abenteuern begleiten möchte, eigene Ideen hat und auch nicht zu schnell unterwegs ist, der ist herzlich willkommen.

Es gibt 5 Kommentare für diesen Artikel
  1. christian at 19:36

    Zu Rund um Köln bist du immer ein gern gesehener Gast hier! Hoffe auch in diesem Monat noch heraus zu finden welche Strecke ich fahren werde.

  2. Aaron at 21:12

    Das tönt nach einem spannenden Jahr. Hoffentlich werden wir uns endlich mal sehen- wird endlich Zeit.
    Wenn du Fragen zur Ernährung hast kannst du dich gerne an mich wenden, kenne da jemanden ;-))
    Kennst du ein Radrennen oder ein Radmarathon für Ende September oder Oktober?

    sportlicher Gruss
    Aaron

  3. Marc at 23:29

    Hallo Christoph

    für 2012 stehen Tour Transalp, GP Bern, Nove Colli, Lac de Gruyere Tour auf dem Program. Rund um Köln könnten wir zusammen fahren, habe die Fahrt bereits mit SUV organisiert. Erstes Trainingslager im März liefert zusätzlichen Muskelkater und Streifenmuster 🙂 Vorarlberg, Dolomiten und die französischen Pässe laden zum fröhlichen klettern ein 🙂

    Bis bald und einen guten Start

    Sportliche Grüsse
    Marc

  4. Marc at 11:04

    Jedermann-Rennen bei Rund um Köln trägt den Namen „ŠKODA Velodom“

    SG Marc

  5. Christof at 21:41

    Hui, da scheine ich ja der letzte zu sein, der mit der Planung beginnt:-).
    @Marc: Nove Colli soll wunderschön zu fahren sein. Bei der Gruyere Tour bin ich auf jeden Fall dabei.
    @Aaron: ich mache mich mal schlau und melde mich dann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *