Rennrad fahren in der Rhön

Rhön Landschaft

Wieder einmal durfte ich ein neues Radrevier in Deutschland kennenlernen: Die Rhön bei Fulda. Die hüglige Landschaft mausert sich zu einem perfekten Gebiet für Rennrad Fahrer. Es wird viel in Radwege investiert. Einige dieser Wege sind auf ehemaligen Bahnstrecken entstanden. Die Schienen wurden entfernt und die Strecke asphaltiert. Wo keine alten Bahnlinien sind, werden neue von der Strasse getrennte Wege gebaut.

Auch die Strassen sind in einem sehr guten Zustand. Die meisten sind in den letzen Jahren neu erstellt oder saniert worden. Ausser an sonnigen Wochenenden, sind diese Strassen von Autos kaum befahren. Die Steigungen sind moderat und die vielen Kurven laden zu zügigen Abfahrten ein. Für den Durst und Hunger hat es viele urchige Landgasthöfe. Dort gibt es Hüttenpfannen und allerlei andere leckere Sachen. So hat man genug Kraft für die nächsten Hügel.

Es gibt 1 Kommentar für diesen Artikel
  1. Patrick at 14:38

    Lese schon länger deinen Blog – voller Neid! In welch herrlich bergigen Regionen du immer fährst, einfach traumhaft 🙂

    Da ist das flache Leipzig leider nichts dagegen 😉

    Grüße,
    Patrick

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *