Scicon Satteltasche: intelligentes Montagesystem und hochwertige Verarbeitung

Sciconbag TestScicon hat mir eine Satteltasche zum Test zur Verfügung gestellt. Es handelt sich dabei um das Modell Phantom 230 Pro Carbon. Dabei sind mir drei Sachen aufgefallen:

Gute Verarbeitung
Die Satteltasche ist hochwertig verarbeitet. Sie besitzt stabile und grosse Reisverschlüsse, die nicht schnell kaputt gehen. Da kann man auch einen Riegel mehr als sonst laden. Ausserdem sind die Nähte fest verschweisst, und die Phantom Satteltasche geht auch bei intensivem Gebrauch (Wind und Wetter) nicht schnell kaputt.

Reifenheber
Die Reifenheber sind bereits in der Satteltasche integriert. Den einen Heber schiebt man zwischen Tasche und der Haltevorrichtung in die dafür vorgesehene Öffnung. Für den anderen ist innerhalb der Satteltasche ein definierter Platz. Dies ist sehr clever. So kann Platz gespart werden und die Reifenheber können den Ersatzschlauch nicht aufreissen.

Haltevorrichtung
Scicon Satteltasche BefestigungDie Haltevorrichtung kann einfach an den Sattelstangen angebracht und festgeschraubt werden. Nach dem Anziehen der Schraube, kann man die Satteltasche quer zum Sattel auf das Scharnier halten und mit einer 90 Grad Drehung festmachen. Bei einer Rennradpanne ist dies besonders praktisch. Die Satteltasche kann einfach abgenommen werden und das nötige Werkzeug steht innert Sekunden zur Verfügung. Vorbei ist es mit dem lästigen einfädeln und festzurren der Halterungen. Zudem gibt es auch kein Halterungsband, welches um das Sattelrohr gezogen werden muss. Bei verlängerten Sattelrohren kann diese nämlich die Rennradhosen aufscheuern.

Einen persönlichen Wermutstropfen hatte die Satteltasche dann aber doch noch. Da ich keine Pumpe, sondern eine Kartusche mit Dosierer mitführe, war zuwenig Platz in der Phantom 230 Pro Carbon. Ich hätte die grössere Version als Testobjekt auswählen sollen. Ihr habt also Glück, ich werde sie schon bald im Blog verlosen, zusammen mit einem Aeronaut Saddlebag, der von Scicon für das Ritzelraten zur Verfügung gestellt wurde. Vermutlich werde ich den grossen Bruder der Phantom 230 Pro Carbon im Onlineshop von Scicon bestellen. Nach diversen Regentouren und vielen Kilometern ist meine alte Satteltasche in die Jahre gekommen.

 

 

Es gibt 3 Kommentare für diesen Artikel
  1. stefan at 00:13

    wenn ich das so lese, werde ich mich wohl doch irgendwann mal für eine neue tasche entscheiden.

  2. samoka190 at 14:22

    An meinem Mountainbike habe ich eine absenkbare Sattelstütze, woran ich keine Tasche anbringe. Der Grund dafür ist, dass eine Klettschlaufe um das Teleskop-Rohr angebracht wird. So kann nicht die ganze Sattelstütze eingefahren werden, da die Klettschlaufe ansonsten in die Quere kommt. Bei dieser Ausführung sehe ich hier aber keine Probleme. Tolle Sache!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *