Bianchi Café & Cycles – Das Rennradkaffee in Stockholm

Bianchi Cycle Cafe

Stockholm hat für Rennrad Liebhaber etwas ganz besonderes zu bieten: das Bianchi Café & Cycles. Dieses ist Shop und Kaffee in einem. An der Decke hängen moderne und legendäre Rennräder, hinter der Theke steht eine italienische Kaffeemaschine und die Wände sind mit Portraits und Szenen legendärer Rennradfahrer versehen.

Bianchi Cycle CafeLeider war das Bianchi Café & Cycles in Stockholm über Ostern geschlossen. Ich konnte nur mit Wehmut an der Scheibe meine Nase platt drücken. Das wäre der perfekte Ort gewesen, um dem grossen Angriff von Cancellara an der Flandern Rundfahrt beizuwohnen. Natürlich ist aufgeschoben nicht aufgehoben. Darum werde ich bei der Planung meines nächsten Stockholm Besuch sicherlich die Öffnungszeiten berücksichtigen. Übrigens, die Herzensdame kann man gut ins angesagte Shoppingcenter gegenüber schicken. Dort brüllt der Tiger of Sweden und auch alle anderen Trendmarken sind erhältlich.

Ein solches Kaffee wäre sicherlich auch in Zürich ein Erfolg. Bei der grossen Fahrradszene und dem aktuellen Hype wäre es stets gut gefüllt und während den grossen Rundfahrten ein Muss für jeden begeisterten Radsportfan. Warum einmal nicht Public Viewing für Radsport einführen? Kult wäre es auf jeden Fall.

Es gibt 1 Kommentar für diesen Artikel
  1. Chris at 18:28

    Da hast Du zu 100 % Recht, so etwas fehlt in Zürich..
    Problem sind wie so häufig die extremen Mietkosten in akzeptabler Lage, .. da liegt einem direkt eine Schlinge um den Hals.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *