10 tolle Weihnachtsgeschenke für Rennradfahrer

Rennrad Weihnachten

Ist Dein Wunschzettel noch leer, oder suchst Du ein Geschenk für jemanden, der viel Rennrad fährt? Hier sind 10 Vorschläge, womit man einen Rennradfahrer glücklich machen kann.

Rennradständer1. Rennradständer
Mit einem Radständer kann das Rennrad in der Garage oder im Wohnzimmer stabil aufgestellt oder versorgt werden.

Es empfiehlt sich, einen etwas massiveren Ständer zu kaufen, bei dem das Rennrad nicht beim kleinsten Stoss umfällt.

2. Velopumpe für Unterwegs
Ein kleiner hilfreicher Begleiter, sollte man einmal einen Platten einfahren. Die kleinen Helfer pumpen heute bis zu 9 Bar. Als Alternative gäbe es auch das Patronensystem. Ich bin jedoch davon weggekommen, da das Anschliessen der Patrone immer ein Gefrickel ist.

Rennrad Lenkerband3. Lenkerband und Stopfen 
Ein nettes Accessoire gefällig, welches das Rennrad ein wenig aufpeppt? Dann wäre vielleicht ein farbenes Lenkerband, oder spezielle Stopfen genau das Richtige. Auf der Geschenkkarte sollte man noch einen Youtube Link zur Montageanleitung einfügen. Ein Lenkerband richtig und schön zu montieren ist nicht ohne.

4. Halstuch
Du hast Dir die Rapha Festive 500 vorgenommen? Dann wünschst Du Dir ein besten ein warmes Halstuch, um der Kälte zwischen Weihnachten und Neujahr zu trotzen. Ein Halstuch kann man auch bei kalten Frühlings und Herbstouren benutzen, und es lässt sich problemlos im der Trikottasche verstauen.

Armlinge5. Ärmlinge
Ärmlinge sind mittlerweile ein modisches Accessoire, welches zu den Trikots passen sollte. Darum wechselt man sie auch ab und zu aus. Warum sich nicht die passenden Ärmlinge zum neuen Trikot wünschen? Man kann die Grösse ja im Vorfeld dem Christkind mitteilen. Damit fährt es sich auch in den Übergangszeiten ganz trendy.

6. Reifen und Schlauch:
Verschleissmaterial ist immer gut. Aber aufgepasst: Bei Reifen unbedingt die Marke und das Modell angeben. Im Sommer empfehle ich den Continental Grand Prix 4000 und im Winter den Continental Grand Prix 4-Season. Mit beiden Modellen habe ich nur gute Erfahrungen gemacht. Wer es gerne farben hat, für den gibt es mittlerweile auch bunte Reifen.

7. Bidon mit Weihnachtsgebäck: 
Wie ich bei Velohome.de gelernt habe, gibt es Leute mit mehr als 30 Trinkflaschen zuhause. Ein schönes Weihnachtsgeschenk, wäre auch ein selbst gestalteter Bidon mit Weihnachtsgebäck oder Schokolade drin. Nachdem er leer gegessen ist, darf man dann gleich auf die Rolle.

Rennrad Satteltasche8. Satteltasche:
Eine Satteltasche sollte folgende Eigenschaften haben: Leicht wegzunehmen, damit man gut an den Inhalt kommt (bei Platten), richtig dimensioniert für die eigenen sieben Sachen, wasser- und schmutzfest. Ich kann die Satteltaschen von Scicon empfehlen. Darin haben die integrierten Reifenheber, 1 Ersatzschlauch und ein Multitool problemlos Platz. Wer noch etwas Platzreserve hat, der kann zusätzlich einen Notriegel hineinlegen.

9. Set an Sportlernahrung:
Heute bieten die grossen Sportnahrungshersteller auch hübsche Weihnachtssets an. Darin ist alles enthalten, was man für das Training und die Rennen braucht. Der schönste Korb ist natürlich der selbst zusammengestellte. Hier mein Vorschlag: 2 Gels für Unterwegs, 1 Biberli, 1 kleine Box mit Getränkepulver, 2 Power Riegel, 1 Recovery Riegel, ein paar Salztabletten.

Rennrad Multitool10. Multitool: 
Ein Allround Werkzeug dabei zu haben ist immer gut. Damit kannst Du bei Bedarf den Sattel oder Lenker verstellen, die Schaltung einstellen, die Bidonhalterung nachziehen, oder andere kleinere Reparaturen durchführen, sollte bei einer Tour ein Problem auftreten.

Welches sind Deine Rennrad-Weihnachtswünsche? Worüber freust Du Dich, wenn es unter dem Christbaum liegt?

Bilderquellen: roseversand.de, fizik.com, castelli.com, sciconbags.com, parktool.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *